Sport
Seite 1 von 512345
Navigation
Wie gefährlich ist Ski fahren?

Wie gefährlich ist Ski fahren?

In keiner anderen Sportart, abgesehen vom Fußball verletzen sich laut Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft so viele Sportler wie beim Skifahren. Die meisten Skiunfälle geschehen laut Deutschem Skiverband (DSV) aus Unachtsamkeit. Zum Beispiel dann wenn zwei Skifahrer mit ungleicher Geschwindigkeit ihren Weg kreuzen.

Darf ein Fußballtrainer so ausrasten wie Jürgen Klopp?

Darf ein Fußballtrainer so ausrasten wie Jürgen Klopp?

Neven Subotic war am Spielfeldrand wegen einer Platzwunde behandelt worden. Der Schiedsrichter ließ ihn nicht sofort wieder ins Spiel. Jürgen Klopp empfand es allerdings als zu spät. Dem vierten Offiziellen schrie er daraufhin aus nächster Nähe ins Gesicht, seine Visage eine einzige Grimasse. Danach war er auf die Tribüne geschickt worden. Die rote Karte für einen Trainer.

Doping im Radsport

Doping im Radsport

Ein paar Tage ist die 100. Tour de France vorüber. Aus deutscher Sicht gab es 6 Etappensiege zu vermelden, Sieger wurde der Brite Christopher Froome. Keinen einzigen Fahrer konnte (bisher) Doping nachgewiesen werden. Das Jahr 1998 war im Radsport das Jahr des Dopings. Nicht nur in den Reihen des Teams Festina wurde gedopt, nein auch im Blut des späteren Siegers Mac Pantani (2004 verstorben) wurde das Dopingmittel Erythropoietin (EPO) nachgewiesen.

Reifenprobleme in der Formel 1
Bild: obs/EMC Deutschland GmbH

Reifenprobleme in der Formel 1

In Silverstone gab es in der Formel 1 großen Ärger am letzten Wochenende wegen der Reifen. Obwohl Pirelli in diesem Jahr der einzige Reifenlieferant ist und somit für alle Teams die gleichen Voraussetzungen gelten, dürfen die Fahrer jedoch nicht in Gefahr gebracht werden. Bei Lewis Hamilton (Mercedes), Felipe Massa (Ferrari), Jean-Eric Vergne (Toro Rosso) und Sergio Perez (McLaren) waren der linke Hinterreifen bei hoher Geschwindigkeit explodiert. Zum Glück bliebendie Geschehnisse ohne Verletzungen.

Borussia-Star Götze wechselt zu den Bayern
Bild: obs/SportsTotal GmbH

Borussia-Star Götze wechselt zu den Bayern

Die Nachricht schlug ein wie eine Bombe. Nationalspieler Mario Götze wechselt von seinem aktuellen Verein Borussia Dortmund zu Rekordmeister FC Bayern München. Der Weggang des Mittelfeldspieler ist für die Borussia ein großer Feld. Der 20-Jährige schoss in der aktuellen Bundesliga-Saison zehn Tore und bereitete zwölf Tore vor.

Jürgen Klopp ließ sich Haare transplantieren
Bild: obs/Super Million Hair GmbH

Jürgen Klopp ließ sich Haare transplantieren

Jürgen Klopp, Trainer des Fußballvereins Borussia Dortmund hat sich einer Haartransplantation unterzogen. Während sich Klopp im Gesicht nicht über seinen Bartwuchs beklagen kann, ist auf dem Kopf in den vergangen Jahren etwas lichter geworden. Das Magazin „Closer“ berichtete als erstes über die üppiger gewordene Haarpracht des 45-Jährigen.

Hitlergruß beim Torjubel
Bild: www.CR-Fotos.de

Hitlergruß beim Torjubel

Fußballer springen in die Luft , einige reißen sich das Trikot vom Leib und machen die seltsamsten Gesten, wenn sie ein Tor geschossen haben. Bei all der Freude ü sollten beim Torjubel die guten Sitten jedoch nicht vergessen werden. Dazu gehört es auch weder rassistische noch faschistische Rufe oder Gesten von sich zu geben.

Dürfen Fußballer ein Foulspiel im Strafraum provozieren?
Bild: Eintracht Frankfurt

Dürfen Fußballer ein Foulspiel im Strafraum provozieren?

Nach dem 0:1 gegen Gladbach löste Eintracht Frankfurt Trainer Armin Veh eine Diskussion über Schwalben aus. Anlass dafür war eine Begegnung zwischen Eintracht Spieler Takashi Inui und dem Gladbacher Havard Nordtveit. Letzterer grätschte in den Spielzug des Japaners. Dieser sprang hoch und wich somit einem Foul aus. Inui schoss zwar trotzdem aufs Tor, verfehlte es allerdings. Dieses Verhalten ist außergewöhnlich, Spieler werden von den Trainern eher darauf getrimmt den Kontakt zum Gegenspieler zu suchen um so beispielsweise einen Elfmeter rauszuholen.

Werder Bremen: Sponsor Wiesenhof
Bild: obs/Vier Pfoten - Stiftung für Tierschutz

Werder Bremen: Sponsor Wiesenhof

Vereinen und Fans ist oftmals egal, welches Emblem die Brust der Spieler schmückt solange dies Geld einbringt, im Falle von Werder Bremen ist das nicht ganz richtig.

Dopingvorwürfe: Verliert Lance Armstrong alle sieben Titel?
Bild: obs/TÜV Rheinland AG

Dopingvorwürfe: Verliert Lance Armstrong alle sieben Titel?

Allem Anschein nach wird Lance Armstrong alle seine sieben Tour-de-France-Titel aberkannt bekommen. Armstrong will sich nicht länger gegen die US-Anti-Doping-Agentur Usada wehren. Usada-Chef Travis Trygart will Armstrong alle Tour-Titel aberkennen und ihn lebenslang sperren lassen. Der 40-Jährige Texaner dominierte die Tour de France wie kein anderer und wurde auch abseits Sports zum Idol.

Navigation