Deutschland
Seite 6 von 39« Erste...45678102030...Letzte »
Navigation
Günstig einkaufen: Im Supermarkt oder Discounter?
Bild: real

Günstig einkaufen: Im Supermarkt oder Discounter?

Ein Einkauf beim Discounter ist oftmals günstiger als im Supermarkt, so zumindest der Glaube der Verbraucher. Dies entspricht auch der Realität, wenn man auf Markenprodukte nicht verzichten kann. Wer sich im Supermarkt jedoch an die Eigenmarken wie „Ja!“ bei Rewe, „Gut und Günstig“ bei Edeka oder „Tip“ bei Real hält kommt deutlich günstiger weg, manchmal sogar günstiger als bei Aldi, Lidl und Co.

Lohnt sich die Gruppeschutzimpfung?
Bild: obs/Bayer Vital GmbH

Lohnt sich die Gruppeschutzimpfung?

Im Alltag wird der Begriff Grippe häufig verwendet, gemeint ist jedoch meistens der „grippale Infekt“, welcher mit einer Erkältung gleich zu setzen ist. Die Grippe ist für sonst gesunde Menschen verkraftbar, doch anschließend ist der Körper von der Bekämpfung der Viren so geschwächt, dass es für Bakterien leicht ist, sich auszubreiten. Folgeerkrankungen können zum Beispiel eine Herzmuskel- und Lungenentzündung sein.

Gefahr durch Geisterfahrer wird unterschätzt
Bild: obs/Unfallzeitung.de

Gefahr durch Geisterfahrer wird unterschätzt

m Wochenende verloren auf der A46 vier Menschen ihr Leben, weil ihnen ein Geisterfahrer entgegen kam. Der Mann hinterließ eine Abschieds-SMS. Doch nicht jeder Falschfahrer fährt bewusst in die falsche Richtung. Einige Autofahrer befahren unabsichtlich die falsche Seite der Autobahn ohne es zu merken.

Frauen verdienen weniger als Männer
Bild: obs/H. Haker Consulting GmbH

Frauen verdienen weniger als Männer

Der Verdienst aus einer Beschäftigung ist jedoch sehr unterschiedlich. Im öffentlichen Dienst werden Frauen zwar bevorzugt eingestellt (bei gleicher Qualifikation), doch in der Industrie werden Frauen sofern sie denn eine Abteilungsleiter- oder Teamleiterstelle ergattern, oft schlechter bezahlt als ihre männlichen Kollegen in gleicher Position.

Jeder Fünfte Wessi war noch nie im Osten
Bild: Superikonoskop

Jeder Fünfte Wessi war noch nie im Osten

22 Jahre ist die Wiedervereinigung nun her, Einigung sieht jedoch anders aus: Laut einer YouGov-Umfrage, die von der Bild-Zeitung in Auftrag gegeben wurde, geht hervor, dass jeder fünfte West-Deutsche noch nie im Osten war. Nur 9 Prozent der Ostdeutschen waren dagegen noch nie in den alten Bundesländern.

Kinderarmut in Deutschland: Wer arm ist, muss nicht arm bleiben
Bild: obs/DVAG Deutsche Vermögensberatung AG

Kinderarmut in Deutschland: Wer arm ist, muss nicht arm bleiben

Wer als Kind in Armut lebt, wird auch als Erwachsener bleiben. So war es zumindest in der Vergangenheit. „Der Spruch „einmal arm, immer arm“ gilt nicht immer“, sagte der Vorsitzende der Arbeiterwohlfahrt (AWO), Wolfgang Stadler. Für eine Langzeitstudie ließ die AWO 900 Kinder 15 Jahre lange betreuen und untersuchte, wie sich die Kinder entwickelten und welche Rolle das Geld der Eltern spielte.

Migrationshintergrund: Deutschland ist Multikulti
Bild: obs/Carl Duisberg Centren

Migrationshintergrund: Deutschland ist Multikulti

Fast jeder fünfte in Deutschland lebende Bewohner hat einen Migrationshintergrund bzw. ausländische Wurzeln. Mehr als die Hälfte dieser Menschen besitzt einen deutschen Pass (8,8 Millionen). 2011 lebten 16 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland wie aus einer Statistik des Statistischen Bundesamts in Wiesbaden hervorgeht.

Bettina Wulff: Jenseits des Protokolls
Bild: obs/Otto Bock HealthCare GmbH

Bettina Wulff: Jenseits des Protokolls

Ihre Zeit als Deutschlands First Lady gehört der Vergangenheit an. Das Bettina Wulff zum Rundumschlag ausholt wundert daher eher weniger. Gibt man bei Google den Begriff „Bettina Wulff“ ein, schlägt die automatische Textvervollständigung die Schlagworte Prostituierte und Escort vor. Daher ebenso wenig verwunderlich, das ein Mensch gegen diesen Rufmord ankommen will.

GEZ-Gebühr wird zum Rundfunkbeitrag
Bild: obs/G Data Software AG

GEZ-Gebühr wird zum Rundfunkbeitrag

Ab Anfang 2013 zahlt jeder Haushalt monatlich 17,98 Euro, ob dort Fernseher oder Radio vorhanden sind, ist irrelevant. So viel mussten Haushalte mit Fernseher ohnehin zahlen. Doch das Etat der GEZ wird steigen, denn die vielen Schwarzseher werden um den neuen Rundfunkbeitrag nicht mehr herum kommen. Im vergangenen Jahr zahlten die Bürger Deutschlands an die Rundfunkanstalten 7,5 Milliarden Euro.

Deutschland erwirtschaftet einen Überschuss
Bild: obs/BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH

Deutschland erwirtschaftet einen Überschuss

eckt in der Schuldenkrise: Griechenland bangt um den Euro, und auch Italien und Spanien beginnen zu wanken. Europa steckt in einer tiefen Krise, doch Deutschland hat in diesen Zeiten eine überraschende Nachricht: Im ersten Halbjahr 2012 wurde ein Überschuss von 8,3 Milliarden Euro erzielt.

Navigation